Erasmus-Projekt führt ins Kino „Das geheime Leben der Bäume“

Am 28. Januar 2020 besuchten Schüler der Erasmus+ AG der IGS Maifeld zusammen mit den betreuenden Lehrerinnen, Frau Eckstein und Frau Böhmer, in Koblenz das Kino, um sich den Film: „Das geheime Leben der Bäume“ von Peter Wohlleben anzusehen. Der Film zeigte sehr anschaulich, wie Bäume als Gemeinschaft funktionieren, sich gegenseitig unterstützen und miteinander kommunizieren, um sich z.B. darüber „zu verabreden, wann sie blühen und Früchte tragen“ sollen. Beeindruckende Naturaufnahmen zeigten die Schönheit der Wälder. Was für unser von der EU unterstützes Projekt „Think Global – Act Local: Our forest“ aber fast noch wichtiger ist, waren die Berichte darüber, wie Abholzung, Monokulturen und Arbeit mit schwerem Gerät in den Wäldern denselben schaden. Diese und weitere Informationen wird die Erasmus-Projekt-AG gut gebrauchen können, wenn sie im Frühjahr 2021 zusammen mit den Projektpartnern aus Bulgarien, Zypern, Estland und Portugal nach Brüssel reisen, um der EU die gemeisam ausgearbeiteten Vorschläge für einen besseren Schutz der Bäume und Wälder zu unterbreiten. Für jede verkaufte Kinokarte für diesen Film wird übrigens ein Baum gepflanzt. Die IGS-Schüler haben also so ganz nebenbei eine Reihe an Bäumen gepflanzt.

T. Böhmer